Die nächste Regierung muss dringend handeln!“

Husum, 15.09.2021; Im WindRat versammeln sich Vertreter:innen unterschiedlichster gesellschaftlicher Gruppen, Unternehmen und Verbände, um die dringenden Themen Klimaschutz und Ausbau der Erneuerbaren Energien in der nächsten Legislatur zu priorisieren.

„Zur Erreichung der Pariser Klimaschutzziele und zur Transformation unserer Industriegesellschaft ist jetzt entschlossenes Handeln erforderlich. Die Bundestagswahl am 26. September ist vor allem auch eine Klimawahl. Die zukünftige Regierung muss Ernst machen mit der Energiewende, um die Folgen des Klimawandels zu bekämpfen und die Versorgungssicherheit des Industriestandortes Deutschland zu sichern“, sagt Dr. Martin Köppel, Sprecher des WindRates anlässlich der Vorstellung auf der Messe Husum Wind.

Über den Link gelangen Sie zur kompletten Pressemitteilung.

PDF ansehen